Stand 16-05-2018

Kapitel 13 Verpackung

13.A.9 Pharmazeutische Hersteller und Packmittellieferanten:
Wege zu einem verbesserten Dialog

Die Anforderungen an pharmazeutische Hersteller sowie Lieferanten von Primär- und Sekundärpackmitteln haben sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Die Ursachen dafür sind vielfältig und beruhen u.a. auf der Notwendigkeit, Arzneimittel schneller auf den Markt zu bringen, dem Kostendruck Stand zu halten, und gleichzeitig den Anforderungen der Behörden an Arzneimittelsicherheit und lückenlose Dokumentation zu entsprechen.

In diesem Kapitel beschreibt die Autorin anhand einer Fallstudie, wie man den genannten Notwendigkeiten durch eine stärkere Einbindung des Packmittellieferanten in die Prozesse des pharmazeutischen Herstellers sinnvoll begegnen kann. Ein offener und partnerschaftlicher Dialog zwischen pharmazeutischen Herstellern und Packmittellieferanten unter Einhaltung beschriebener Regularien reduziert die Belastungen für alle Beteiligten und geht einher mit realistischen Kosten- und Zeiteinsparungen. (Ilka Henkel)

Personalisierter Zugang
Benutzername
Passwort
Die Schrift kann mit der Tastenkombination 'Strg' und '+' (ab IE 7, Firefox) vergrößert werden.