Stand 16-05-2018

Kapitel 6 Qualifizierung

6.F Funktionsqualifizierung

Im Rahmen der Funktionsqualifizierung (OQ) wird die Funktionalität der installierten Ausrüstung im vorgesehenen Arbeitsbereich geprüft und dokumentiert. Basis für den Testumfang der einzelnen Qualifizierungsschritte ist die Risikoanalyse. Auftretende Abweichungen können zur Unterbrechung der Qualifizierungsaktivitäten führen. Sie müssen behoben und dokumentiert werden. Eine erfolgreiche Durchführung der IQ und OQ ist die Voraussetzung zur Erreichung des qualifizierten Status für eine Anlage. Mögliche Inhalte einer Funktionsqualifizierung werden am Beispiel eines Wirbelschichtgranulators vorgestellt. (Thomas Peither, Ulrike Reuter, Rainer Röcker)

6.G Leistungsqualifizierung

Im Rahmen der Leistungsqualifizierung (PQ) wird das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten der Ausrüstung überprüft. Die durchgeführten Leistungstests unter Berücksichtigung der Grenzbereiche nach abgeschlossener OQ sollen belegen, dass das Zusammenspiel der gesamten Einheit funktioniert. Die Durchführung der PQ kann auch im Rahmen der Prozessvalidierung erfolgen. Mögliche Inhalte einer Leistungsqualifizierung werden am Beispiel einer Abfülllinie vorgestellt. (Thomas Peither, Ulrike Reuter, Rainer Röcker)

Personalisierter Zugang
Benutzername
Passwort
Die Schrift kann mit der Tastenkombination 'Strg' und '+' (ab IE 7, Firefox) vergrößert werden.